Realschulzug an der Carl-Joseph-Leiprecht-Schule

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es an der Carl-Joseph-Leiprecht-Schule einen Realschulzug, in dem 27 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden. Dieser Zug arbeitet nach einer kooperativen Konzeption mit der Werkrealschule zusammen. Gestartet wurde mit einer 5. Jahrgangsstufe, die zusammen mit der 5. Klasse Werkrealschule im "Musischen Internat Martinihaus" untergebracht war. Beide Züge sind als 3-tägige Ganztagesschule in gebundener Form ausgestaltet. Ab KLasse 8 sind die Schüler in eine Werkrealschulklasse und eine Realschulklasswe aufgeteilt und arbeiten so auf den jeweiligen Schulabschluss hin. Beide Schularten sind staatlich anerkannt.

Der Verbund von Werkealschule und Realschule wurde zum Schuljahr 2014/2015 aufbauend ab Klasse 5 von der Gemeinschaftsschule abgelöst.