Großes Interesse bei der Premiere

Die Schulvereine der Carl-Joseph-Leiprecht-Schule und des St.-Meinrad-Gymnasiums haben am 26. November zum Vortrag der Kommunikations- und Erziehungswissenschaftlerin Jane Dietrich eingeladen.

Mehr lesen

Projekt "Schulreifes Kind"

Die Carl-Joseph-Leiprecht-Schule hat sich 2008 erfolgreich für das Projekt "Schulreifes Kind" beworben. Die Durchführung des Projektes begann dauerhaft ab dem Jahr 2009. 

 

Grundanliegen des Projekt ist es, Entwicklungsverzögerungen bei Vorschulkindern frühzeitig zu erkennen und durch gezielte kompetenz- und entwicklungsorientierte Fördermaßnahmen auszugleichen, um allen Kindern optimale Startvoraussetzungen für den Schulanfang zu ermöglichen. Auf folgende Bereiche wird bei der Förderung der Kinder besonders geachtet:

  • Sprachförderung
  • Förderung mathematischer Basiskompetenzen
  • Schulung der Feinmotorik
  • Schulung der Konzentration und Aufmerksamkeit

Das Projekt "Schulreifes Kind" an unserer Schule wird mit dem Kindergarten St. Michael und der Kindertagesstätte St. Raphael durchgeführt. Förderorte sind die beiden genannten Einrichtungen, die Gruppengröße der beiden Fördergruppen beträgt jeweils 6 Kinder, die im Umfang von 6 Stunden pro Woche gefördert werden. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist eine wichtige Voraussetzung für das gute Gelingen der Fördermaßnahme. Dazu finden Elternnachmittage zum gegenseitigen Austausch statt. Im Rahmen der Kooperation gibt es einen regelmäßigen Austausch zwischen der Beratungs- und Kooperationslehrerin unserer Schule und den Erzieherinnen und Leiterinnen der vorschulischen Einrichtungen.

 

Die pädagogische Arbeit vor Ort wird schulischerseits von Frau Agathe Eyckeler geleistet, Projektleiterin ist Frau Karin Rigger-Jahn.